Gemeinde Nehmten



die große, kleine Gemeinde am

Plöner See



In der Gemeinde Nehmten wohnen zur Zeit rund 279 Einwohner (Stand 31.12.2014).

770 Jahre Nehmten
 

Mit dieser geringen Einwohnerzahl zählen wir zu den drei kleinsten Gemeinden im Amtsgebiet Großer Plöner See, flächenmäßig sind wir mit 2.204 ha die zweitgrößte. Wir bestehen aus den Ortsteilen Nehmten, Godau, Sepel, Vogelsang, Sande, Bredenbek, Pehmen, Pehmerhörn, Pehmerfelde und Stadtbek.

Wenn auch im Norden, sind wir die südlichste Gemeinde im Kreis Plön. Durch unsere wunderschöne Lage direkt am Großen Plöner See und den großen Wald- und Wiesenanteil ist die Gemeinde Nehmten der ideale Ort für Erholungssuchende. Dies wird unterstrichen durch die eindrucksvolle Zahl von gemeldeten Nebenwohnungen (61 - 20 % der Einwohner).

Die Gemeinde Nehmten legt viel Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Mensch und Natur; wir sind Mitglied im Naturpark Holsteinische Schweiz. Derzeit steht ein Projekt zur Renaturierung von 116 ha Wiesen entlang der Tensfelder Au an. Auf ausgeschilderten Wegen kann man die Schönheit des Naturparks hautnah erleben, ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Pferd oder der Kutsche.

 
 
 
 
 
Gemeinde Nehmten